siggi1.jpg
Rhythmische Sportgymnastik im TSVE
/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Berichte/Fotos

 


 

 

Westfalen-Cup - Erster großerSG Wettkampf nacH 1½ Jahren 

Westfalen Cup 11.09.21 Anna   Westfalen Cup 11.09.21 Ilina 1

Anna                                                                                      Ilina

 

 

Haxivbeck – Am vergangenen Samstag, 11.09.2021, fand nach 1 ½ Jahren der erste Wettkampf in der Turnhalle wieder statt. Nach Onlinetraining und Online Wettkämpfen haben sich mit großer Freude die Gymnastinnen des TSVE 1890 Bielefeld auf den Westfalen-Cup sich vorbereitet. Die Gymnastinnen hatten für den Wettkampf nur eine kurze Vorbereitungszeit, da dieser ursprünglich im März stattfinden sollte, und jetzt im September doch kurzfristig nachgeholt werden sollte. Besonders beim diesem Westfalen-Cup war, dass es kein Mehrkampf, sondern Gerätefinals gab. Die Gymnastinnen haben daher anstatt drei Übungen zwei geturnt.

 

In der Schülerwettkampfklasse 10-12 Jahre ging Anna Daniels mit ihrer ohne Handgerät und Keulenübung für den TSVE an den Start. Mit sauberen Schwierigkeiten und dynamischen Tanzschritten turnte sich Anna mit ihrer ohne Handgerät Kür die Goldmedaille und mit den Keulen die Silbermedaille. In der Juniorenwettkampfklasse 13-15 Jahren verzückte Ilina Sokolovska mit ihren sauberen Kürelementen die Kampfrichter und Zuschauer. Sie gewann Gold sowohl mit dem Ball als auch mit den Keulen. Dajana Kunizki erreichte sich in derselben Altersklasse mit den Keulen den 6. Platz und mit dem Ball den 8. Platz. Michelle Kalinicenko und Nastasja Albrecht starteten in der Freienwettkampfklasse ab 16 Jahren. In dem Gerät Reifen erturnte sich Michelle Platz 7 und Nastasja Platz 8. Michelle zeigte als 2. Gerät die Keulen und Nastasja Ball, beide erhielten jeweils den 5. Platz.

 

Wohlverdient haben sich Anna, Ilina und Dajana zum Regio-Cup am 09.10 und 10.10.21 weiterqualifiziert. Zudem werden am 06.11.21 Ilina, Dajana, Nastasja und Michelle bei dem Bundesligawettkampf in der 1. Bundesliga in Bielefeld in der Rosenhöhe für die Mannschaft SG Gütersloh Bielefeld antreten.

 

 

Nadia Le/ 12.09.2021

 

 

 

 

 


ONLINE REGIONALMEISTERSCHAFTEN 2021

 

Regio21 Eva2

EvaRegio21 Sophie2

 Sophie

Die Landeskadergymnastinnen des TSVEs Sophie Merker und Eva Sokolovska konnten seit März 2021 unter strengen Coronaregeln wieder im Stützpunkt Isselhorst trainieren und haben sich für die Regionalmeisterschaften in Bremen vorbereitet. Die Regionalmeisterschaften sollten am 17./18.4.21 stattfinden und konnten jedoch nicht wie geplant durchgeführt werden. Damit auch diese Saison nicht komplett ausfällt, wie im letzten Jahr, wurde sich dazu entschieden den Wettkampf das erste Mal digital durchzuführen. Der Online Wettkampf lief dann folgendermaßen ab:

An einem bestimmten Tag mussten die Wettkampfübungen gefilmt werden, jedoch ganz normal, wie bei Wettkämpfen, geschminkt, mit Anzug, Einmarsch und Ausmarsch. Jede Gymnastin musste vor der Kamera eine Nummer zeigen und dann die Übung, wie beim Wettkampf vorturnen. Abends mussten die Videos dann zu einer bestimmten Zeit hochgeladen werden. Die Kampfrichter haben die Mädchen ganz normal bewertet. Alle Kampfrichter haben sich dazu Online getroffen und haben sich nur einmal die Übungen angesehen und anhand dessen dann gewertet.

 

Eva und Sophie sagten, dass es schon anders war als beim Training und sie schon angespannt und aufgeregt waren, sodass eine Wettkampfstimmung aufgekommen ist – natürlich nicht so, wie mit normalerweise Zuschauern. Der Online Wettkampf war für die beiden eine schöne Erfahrung und sie sind froh, dass sie überhaupt eine Rückmeldung bekommen, bewertet werden und eine Platzierung bekommen, welches in dieser Zeit für sie sehr wichtig ist. Generell haben sie sich gefreut, dass der Wettkampf nicht ganz ausgefallen ist und ihre harte Arbeit im Online Training zu Hause und im Stützpunkt sich ausgezahlt hat. Dementsprechend sind beide weiterhin fleißig und motiviert.

 

Nadia Le/ 17.04.2021

 Regio21 Eva1 Regio21 Sophie1

 

 


 

Erfolgreicher Auftakt in die Wettkampfsaison für den TSVE Bielefeld 

 

Drei Goldpokale für Ela Tuncer, Eva und Ilina Sokolovska

 

Verl. Am vergangenen Sonntag begann die Wettkampfsaison in der Rhythmischen Sportgymnastik für den Turngau Minden-Ravensberg. 

Die Gymnastinnen turnten um ein Ticket zu den Westfälischen Meisterschaften.

 

 

Die Gaumeisterschaften eröffnete die Freie Wettkampfsklasse ab 16 Jahren mit anspruchsvollen Choreografien mit den Handgeräten Band, Reifen und Keule. Dort siegte Milidija Usupova aus TV Isselhorst. Platz 2 erturnte sich vom TSVE Nastasja Albrecht, welche die Kampfrichter mit ihrem Ausdruck und tollen Choreographien überzeugte. Ihre Vereinskameradin Michelle Kalinicenko belegte Platz sechs. 

 

 

Darauf starteten in der Schülerleistungsklasse 10 Jahre fünf Gymnastinnen des TSVEs. Das Niveau in der Leistungsklasse hat höhere Anforderungen als in der Wettkampfklasse, sodass hohe Körperschwierigkeiten von den 10-jährigen Mädchen erwartet werden. 

Hier sicherte sich Eva Sokolovska mit 22,90 Punkten den 1.Platz. Gefolgt von Sophie Merker auf Platz 2 (19,15 Punkten) und Anna Daniels auf Platz 3 (17,50 Punkten). Platz 4 und 5 erturnten sich Melanie Berseminski (16,70 Punkten) und Selina Dal (16,60 Punkten). Die Bielefelderinnen erkämpften sich somit die ersten fünf Plätze.

 

Gaumeisterschaften2020 Eva Sokolovska

Eva 

Gaumeisterschaften2020 Ilina Sokolovska

Ilina

Gaumeisterschaften2020 Ela Tuncer

Ela 

 

In der Schülerwettkampfsklasse 10-12 Jahre traten 10 Gymnastinnen mit den Küren ohne Gerät, Seil und Keule gegeneinander an. In dieser Altersklasse gewann Ela Tuncer (TSVE) mit einem hohen Punktevorsprung den 1.Platz.

 

Abgeschlossen haben den Wettkampf, die Gymnastinnen der Juniorenwettkampfklasse. Auch hier siegte der TSVE Bielefeld. Ilina Sokolovska ergattert sich mit 27,75 Punkten den 1. Platz, gefolgt von Sukejna Ceric mit 24,30 Punkten (2.Platz) aus TuS Friedrichsdorf und Dajana Kunizki mit 22,50 Punkten (3.Platz) ebenfalls vom TSVE. Emelie Teske belegte Platz fünf.

 

 

Mit Stolz und Freuden haben sich alle Bielefelder Gymnastinnen zu den Westfälischen Meisterschaften am 14. & 15. März in Paderborn qualifiziert.

 

Nadia Le/ 16.02.2020

 


Vier Neue Kampfrichter für den TSVE

 

Mit großen Freuden können wir vier neue Kampfrichter für den TSVE Bielefeld verkünden.

Michelle Kalinicenko, Sofia Wendler, Jasmin Rzeznik und Nastasja Albrecht haben im Januar erfolgreich ihre Kampfrichter Ausbildung in Gütersloh abgeschlossen. Sie haben eine Kampfrichter C-Linzens erworben und können nun auf Wettkämpfen werten.


Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Trainer Team! Auf ein frohes und faires Werten!

 

 

 

Nadia Le / 19.02.2020


 

Türme-Cup Borken 2020

 

Am Samstag, den 18.01.2020, fuhren die Gymnastinnen des TSVE‘s zum traditionellen Türme Cup nach Borken und starteten mit erfreulichen Ergebnissen in das neue Jahrzehnt 2020.

 

Den Wettkampf haben die Kinderleistungsklasse 7 Jahre und Kinderleistungsklasse (KLK) 8 Jahre eröffnet. In der KLK 7 gingen für den TSVE vier Gymnastinnen an den Start. Für die vier war dies ihr erster Einzelwettkampf, wo sie alleine auf der Turnfläche ihre Übungen turnen, deswegen war hier die Nervosität besonders hoch. Doch die Nervosität überwindeten sie und zeigten putzige Küren ohne Handgerät. Ayda Kilinc schaffte es die Kampfrichter mit ihrem Ausdruck zu überzeugen und sicherte sich das 3. Treppchen Plätzchen. Ihre Vereinskameradinnen Daria Abramov, Afrodite Tripzsis und Elaine Feidelheimer ergatterten sich die Plätze 6, 7 und 8. In der KLK 8 erturnte sich Alina Januschkewitsch mit der Ball Pflichtübung und ihrer ohne Handgerät Übung ebenfalls Bronze.

 

Im Anschluss startete die KLK 9 mit der Pflichtübung Keule und ebenfalls ohne Handgerät Übung. Vom TSVE überzeugte in dieser Altersklasse Vladislava Yonashko. Sie turnte gegen 15 weitere Gymnastinnen aus anderen Vereinen und gewann Silber.

 

In der Schülerleistungsklasse (SLK) 10 Jahren dürfen die Kinder zwischen den Übungen Seil, Keule und ohne Handgerät entscheiden, welche zwei Übungen sie auf dem Wettkampf zeigen wollen. Hier entschied sich Eva Sokolovska für ihre Keulen und ohne Handgerät und schaffte es damit auf den 1. Platz. Sophie Merker erturnte sich Platz 4 mit Seil und ohne Handgerät.

  

TurmeCup2020 MichelleEmelieEva

v.l.: Michelle, Emelie, Eva

 

 

 

 

 

 

 

TurmeCup2020 2010 2013 1.JPG

oben v.l.: Vlada, Alina, Sophie, Eva

unten v.l.: Daria, Elaine, Afrodite, Ayda

 

 

Emelie Teske ging in der Juniorenwettakmpfklasse an den Start. Sie verpasste knapp das Treppchen und belegte einen tollen 4. Platz von insgesamt 16 Gymnastinnen.

 

In der Freienwettkampfklasse ab 16 Jahren turnte für den TSVE Michelle Kalinicenko. Hier hatten die Gymnastinnen die Wahl zwischen den Hangeräten Keule, Band und Reifen. Michelle entschied sich für ihre Keulen und Band Übung. Mit einem geringen Abstand von 0,05 Punkten zum Treppchen erturnte sie sich ebenfalls einen guten 4. Platz von insgesamt 15. Gymnastinnen.

 

Der traditionelle Freundschaftswettkampf in Borken war mal wieder eine gute Vorbereitung für die kommenden Wettkämpfe im Februar und März.

 

Nadia Le / 22.01.2020

 

 

 

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */