siggi1.jpg
Rhythmische Sportgymnastik im TSVE
/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Berichte/Fotos

 

 

Die Weihnachtszeit kann kommen

 

 

Am 25.11. fand der Weihnachtsbasar der Schule am Niedermühlenhof statt. Um die Gäste ein wenig zu unterhalten, bereiteten einige Mädchen einen tollen Auftritt vor. 
Mit ihren neuen und alten Übungen begeisterten Michelle, Nastasja, Sofia W., Wiktoria, Ilina und Eva das Publikum. Im Anschluss an die Einzelübungen führte ein Teil der Showgruppe, bestehend aus Michelle, Sofia W., Jasmin und Eleonora ihre Choreographie auf und sorgte somit für gute Stimmung. Belohnt wurden die Mädchen mit großem Applaus. 
Anschließend an die Aufführung gab es für alle Interessenten die Möglichkeit unsere Sportart auf spielerische Art und Weise einmal auszuprobieren. Die Mädchen beantworteten viele Fragen rund um unsere Sportart und zeigten den Gästen, wie diese mit den Geräten umgehen können.
Am Abend gingen dann sowohl die Gäste des Basars, als auch unsere Mädchen zufrieden aus der Halle und freuen sich auf die Weihnachtszeit.
 
 
Yasemin Alkis / 26.11.17

Basar TSVE 25.11.17

v.l.: Jasmin, Sofia, Michelle, Eleonora

   

 

 

 


 

Erfolgreicher Start in die neue Saison

 

 

 

OWL17 Dajana
Dajana 
Vergangenen Samstag fand der 10. OWL-Cup der Rhythmischen Sportgymnastik in Isselhorst statt, der die neue Saison einleitet.Vereine aus dem Kreis Gütersloh, Paderborn und Bielefeld waren vertreten. Auf diesem Wettkampf wurde der TSVE 1890 Bielefeld von 11 Einzelgymnastinnen und einer Gruppe in verschiedenen Altersklassen vertreten.
Der Wettkampf wurde von den neunjährigen und somit den jüngsten Gymnastinnen eröffnet. Hier starteten für den TSVE in der Kinderleistungsklasse (KLK) 9 Jahre, Amelia Sigda und Sofia Spielmann. In dieser Altersklasse musste eine Keulen Pflichtübung und eine Übung ohne Handgerät gezeigt werden. Für Amelia war dies der erste Wettkampf. Mit 12,050 Punkten erkämpfte sie sich den 5. Platz. Sofia schaffte es auf Platz 8.
In der Schülerwettkampfklasse (SWK) 10-12 Jahre begeisterte Ilina Sokolovska mit ihrer Ausstrahlung das Kampfgericht und wurde mit ihren Übungen Ball und ohne Handgerät mit dem 2. Platz belohnt. Ela Tuncer turnte das erste Mal bei den älteren Gymnastinnen mit, doch sie konnte gut mithalten und erturnte sich Platz 5. Gefolgt von Emelie Teske, die sich mit viel Freude den 6. Platz erkämpfte.
 
 
 
 
 
Für den TSVE Bielefeld startete in der Schülerleistungsklasse (SLK) 10-12 Jahre Dajana Kunizki, die mit sauber geturnten Übungen ohne Handgerät und Keule mit 14,00 Punkten den zweiten Platzt erreichte.
Seit einigen Monaten trainiert nun auch eine neu gegründete SWK – Gruppe auf diesen Wettkampf hin. Die Gruppe wird vertreten von Alissa Hergert, Ela Tuncer, Eda Özen, Asya Aras, Alexandra Löwen und Sophia Kamalov. Für viele von ihnen war dies der erste Wettkampf und dadurch, dass sie als einzige Gruppe in OWL starten, eine gute Möglichkeit, ohne jeglichen Druck und jegliche Konkurrenz Wettkampfserfahrung zu sammeln.
In der Juniorinnenwettkampfklasse (JWK) 13-15 Jahren erturnten sich Nastasja Albrecht und Wiktoria Malinowska trotz einiger Patzer die Plätze 2 und 3.
Jana Albrecht, Michelle Kalinicenko und Julia Le bewiesen ihr Können in der Freienwettkampfklasse (FWK) und schafften es so auf die Plätze 1,3 und 6.
Beendet wurde der Wettkampf von der neuen Showgruppe des TSVE bestehend aus Anne Angermann, Eleonora Caesaroni, Aysu Marangoz, Michelle Kalinicenko, Jasmin Rzeznik und Sophia Wendler.
Alles in allem ist das Trainerteam mit den Ergebnissen zufrieden und hofft auf eine erfolgreiche Saison.

 

 

 

 

Yasemin Alkis / 19.11.17

 

OWL17 Jana

Jana

OWL17 NAstasja 2

Nastasja

OWL 17 SWK Gruppe

SWK Gruppe: Sofia K., Alexandra, Alissa, Asya, Eda, Ela

 


 

 neue Showgruppe

 

Kurz nachdem sich die ehemalige FWK-Gruppe zur Showgruppe umformiert hat, bekamen sie auch schon ihr erstes Aufttrittsangebot. So ging es am Sonntag (08.10.) nach Lünen.
Um die Showgruppe, bestehend aus Yasemin Alkis, Anne Angermann, Michelle Kalinicenko, Aysu Marangoz, Samantha Schanbacher und Jasmin Rzeznik, zu unterstützen, führte Wiktoria Malinowska sowohl alte, als auch neue Wettkampfübungen vor.
Trotz der anfänglichen Sorgen und Fragen, ob das Wetter mitspielt, oder wie es wohl sein wird ohne Matten auf gepflastertem Boden zu turnen, wendete sich doch noch alles zum Guten.
Mit mehreren Wettkampfs- und Showsoli, einem Duett und einer Gruppenchoreo lockten die Mädels viele Zuschauer in die Fußgängerzone der lüner Altstadt. Begeisterung und Faszination waren im Publikum verbreitet.
Auch die Mädchen hatten viel Spaß und freuen sich bereits auf weitere Auftritte.
Nach einem kurzen Fotoshooting für die lüner Lokalzeitung und am Hauptbahnhof, traten sie die Zugfahrt zurück nach Bielefeld an.

 

 

Yasemin Alkis 09.10.17

 

 

 

Lnen 1017 Lnen Show

v.l.: Michelle, Wiktoria, Anne, Yasemin, Jasmin, Aysu, Samantha


 

 

 Talentsichtung 2017

 

Am 24.09.2017 fand dieses Jahr der Nachwuchswettkampf in der Rhythmischen Sportgymnastik in Friedrichsdorf statt. Aus dem Gau Minden Ravensberg nahmen 22 Gymnastinnen der Jahrgänge 2010, 2009 und 2008, in zwei unterschiedlichen Altersklassen an der Talentsichtung teil. Für viele war es der erste Wettkampf. Für den TSVE ging Eva Sokolovska in der Altersklasse der siebenjährigen an den Start. Bei dem Athletiktest war Evas Nervosität noch sichtbar, ihre Kürübung ohne Handgerät und die Pflichtübung mit dem Seil präsentierte sie sehr sauber und sicher mit viel Ausdruck. Mit 19,017 Punkten erreichte Eva Platz eins vor Luana Werner mit 15,983 Punkten vom TV Verl. Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf für die Nachwuchsgymnastinnen. Dieser wird am 18. März in Verl stattfinden, wo dann mit mehr Bielefelder Beteiligung zu rechnen ist.

 

 

 

Jana Albrecht / 25.09.17

Eva Sokolovska

    Eva 

 

Nachwuchswettkampf 17

 

 

 

 

 


 

Rund & Roll Day gerockt!

Am Sonntag, den 10.09.17, hörte es endlich wieder auf zu regnen und es war ein perfekter Tag für den Run&Roll Day.
Der Run&Roll Day findet, wie jedes Jahr auf dem Ostwestfalendamm in Bielefeld statt, wo auch eine Sportlerbühne steht. Dort hatten die Gymnastinnen Ilina, Eva, Wiktoria und Dajana einen erfolgreichen Auftritt. Sie turnten ihre Kürübungen mit Seil, Ball oder ohne Gerät, welche beim Publikum positive Reaktionen auslösten. Selbst bei der Erwärmung auf der Wiese, zogen sie schon viele Blicke auf sich.. Es war ein toller Tag für die Gymnastinnen!
 
 
Nadia Le /10.09.17
 

 RRDay 17       RRDAy Sep. 17

 v.l: Wiktoria,Nadia, Dajana, Eva, Emelie, Ilina

 

 

 


 

Zwei Vizetitel beim deutschen Turnfest erturnt

 

 

 

Turnfest Alle

 

 

 

 

 

 

Tunrfest Jana

 Jana

Am Deutschen Turnfest 2017 in Berlin vom 03. bis zum 10. Juni nahmen unsere Gymnastinnen mit Erfolg teil. In der Juniorenwettkampfklasse gingen insgesamt 213 Gymnastinnen an den Start und der Wettkampf musste auf drei Wettkampfflächen gleichzeitig ausgetragen werden. Jasmin Rzeznik erreichte insgesamt Platz 171, Sofia Wendler den 147. Platz, Wiktoria Malinowska erreichte Rang 93 und Michelle Kalinicenko den 83. Platz. Nastasja Albrecht turne insgesamt sehr saubere Kurübungen und erreichte mit großer Freude den 11. Rang. Sie und auch Ihre Trainerinnen freuten sich sehr über den Erfolg.

Am Folgetag turnten die Gymnastinnen der Freien Wettkampfklasse. Dort erreichte Julia Le den 81. Platz gefolgt von ihrer Schwester Nadia Le, die den 100. Platz belegte. In dieser Altersklasse konnte Nastasjas Schwester, Jana Albrecht überzeugen und den 10. Platz erreichen. Sie qualifizierte sich zudem noch mit dem Handgerät Keule für das Gerätefinale am folgenden Tag. Dort wurde sie tatkräftig von ihren Vereinskameradinnen jubelnd unterstützt und hat Nerven gezeigt. Sie turnte ihre Übung mit den Keulen noch sicherer als in der Qualifikation und wurde Vizemeisterin. Bei 117 gestarteten Gymnastinnen ist das eine wirklich sehr gute Leistung.

 

 

 

 

 

An Ausruhen war für die Jugendlichen vom TSVE Bielefeld nicht zu denken denn am Mittwoch ging es weiter mit den Gruppenwettkämpfen. Dort ging die Gruppe des TSVE Bielefelds in der FWK an den Start und der Krimi um das Finale begann mit Platz 9 im ersten Durchgang. Die Plätze 5-12 durften nun ein zweites Mal um den Einzug ins Finale kämpfen. Die ersten acht Gruppen zogen in das Finale, die Bielefelder Gymnastinnen belegten Platz 8 und freuten sich damit riesig, noch einmal am Donnerstag turnen zu dürfen.  Besonders Aysu Marangoz freute sich über den Einzug ins Finale, sie konnte Aufgrund einer Abiturprüfung nämlich am Mittwoch nicht mitturnen und hatte so die Chance, auch noch einen Durchgang mit ihrer Gruppe turnen zu dürfen. Am Donnerstag zeigten sie dann alle gemeinsam, wieviel Freude sie am Turnen und Tanzen haben und zeigten eine Kürübung ohne Fehler und mit viel Ausdruck und Dynamik. Damit konnten sie viele Zuschauer und vor allem die Kampfrichter überzeugen und belegten freudestrahlend den 2. Platz.

Mit den zwei Vizetiteln und den anderen tollen Platzierungen konnten nun endlich auch alle gemeinsam die anderen tollen Angebote des Turnfestes in Berlin genießen, die Messe besuchen und die Hauptstadt erkunden.

Das Turnfest war sowohl ein sportlicher als auch gemeinschaftlicher Erfolg und alles sind glücklich und erschöpft am Samstagmorgen in die Heimat zurückgekehrt.

 

Mira Siegmund / 12.06.17

    Turnfest Gruppe

 

FWK Gruppe

   

 


 

 Ceci in Motion

 

Am Sonntag, den 21.05.17, waren die Mädchen des TSVE zu der Sportgala „CECI IN MOTION“ des Ceciliengymnasiums Bielefeld als Showact eingeladen. Die Sportgala gewährt den Zuschauern und Eltern, auf einer anderen Art und Weise, einen Einblick in den alltäglichen Sportunterricht und diversen Sportarten. Organisiert wurde die interessante Gala von dem Sportlehrerteam des Ceciliengymnasiums, an welcher Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 5 bis Q1 und selbst die Lehrer mitmachten. Als derzeitige Schülerinnen des Ceciliengymnasium nahmen Ilina (5.Klasse) und Julia (Q1) und Nadia (Abi'15) als ehemalige Schülerinnen teil. Julia und Nadia turnten zusammen mit ihrer FWK Gruppe ihre Übung mit 5 Reifen und Ilina präsentierte zwei ihrer Einzelübungen. Der lustige Moderator leitete mit einem kurzen Interview mit Ilina und Nadia ihren Auftritt ein. Ilina turnte zuerst ihre Keulenübung und nach der Gruppenübung, zeigte sie ihre Übung ohne Handgerät. Die Gymnastinnen begeisterten um die 500 Zuschauer in der Carl-Severing-Sporthalle. Zum krönenden Abschluss der Show gab es einen großen Flashmob mit Lehrern, Schülern und Zuschauern. Die Gymnastinnen des TSVEs machten mit Freude bei der Sportgala „CECI IN MOTION“ mit!

 

Nadia Le /21.05.17

 

 

CECI Motion

v.l: Anne, Ilina, Yasemin, Eleonora, Nadia, Julia

 

 

 

 

 


 

Bundesfinale in Biberach

 

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Biberach das Bundesfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik der Schülerklassen statt. Über 140 Mädchen der Jahrgänge 2006 und 2007 traten hier aus ganz Deutschland in drei verschiedenen Altersklassen an. Für den TSVE 1890 Bielefeld turnten zum ersten Mal auf Bundesebene, Dajana Kunizki und Iina Sokolovska.

In der anspruchsvollen Schülerleistungsklasse 11 Jahre, startete Dajana Kunizki. Ihre Übungen Ohne Handgerät und Reifen turnte sie sehr sauber und ohne große Fehler. In der letzten Übung ließen jedoch die Kräfte nach einem über sechsstündigem Wettkampf nach. So kam es bei Dajana mit dem Band zu zwei Verlusten. Die 11-jährigen erreichte in einer stark besetzten Altersklasse Platz 35.

Ilina Sokolovska startete für den TSVE am Sonntag in der Schülerwettkampfklasse der 10-11-jährigen. Ihre Übungen Ohne Handgerät, Keule und Ball turnte die 10-jährige sehr sauber und ausdrucksstark. Mit 21,934 Punkten erreichte Ilina Platz 14.

Die Trainerinnen sind mit ihren Schützlingen und ihrem Debüt auf Bundesebene sehr zufrieden. 

 

 

Lena Henze / 14.05.17

 

Bundesfinale Ilina Dajana

v.l: Ilina, Dajana 

 

13.05.17

v.l: Ilina, Gaby, Emelie, Lena, Dajana

 

 


 

 

Showauftritt in Lünen

 

 

Lnen

v.l:Yasemin, Julia, Anne,Aysu, Nadia 

Während unsere zwei Bundesfinalistinnen in Biberach ihr bestes gaben, fuhren am 13.Mai Yasemin Alkis, Julia Le, Anne Angermann, Aysu Marangoz und Nadia Le mit dem Zug nach Lünen. In Lünen fand an dem Tag das 34 jährige multikulturelle Stadtfest statt, wo die Gymnastinnen einen Showauftritt hatten. Bei sonnigem Wetter führten sie dort entweder alleine, zu zweit und in der Gruppe ihre eigen choreografierte Küren vor, die bei dem großen Publikum gut ankamen.

 

Nadia Le / 12.05.17

 

 

 


 

 

 Freundschaftswettkampf in Gütersloh

 

 


Am ersten Maiwochenende dieses Jahres (06.05.17) richtete der Gütersloher TV einen Freundschaftswettkampf aus. In der Schülerwettkampfklasse 10-12 Jahre (SWK) startete für den TSVE Bielefeld Ilina Sokolovska und ergattert sich den Sieg. Mit ihrer Ball und ohne Handgerät Übung bewies sie sich gegenüber 10 anderen Gymnastinnen. Dank dem Freundschaftswettkampf hatte Ilina nochmal vor ihrem wichtigsten Wettkampf, diese Saison, eine gute Vorbereitung. Denn nächstes Wochenende am 13.-14.05.17 findet für unsere zwei Gymnastinnen Ilina Sokolovska und Dajana Kunizki das Bundesfinale in Biberach statt. Carolina Schulz konnte leider kurzfristig verletzungsbedingt nicht an dem Freundschaftswettkampf teilnehmen.

An dem Tag turnten die meisten Gymnastinnen in der Juniorenwettkampfsklasse 13-15 Jahre (JWK). Insgesamt starteten 20 Gymnastinnen. Dort ergatterte sich Wiktoria Malinowska mit zwei schönen geturnten Übungen Reifen und Ball, die Silbermedaille nach Isabell Grünwald. Auf dem 3. Platz schaffte es die Münsteranerin Christine Tandilashvili gefolgt von der Bielefelderin Michelle Kalinicenko (Platz 4). Auf dem 5. Platz folgt ihre Vereinskameradin Nastasja Albrecht. Sofia Wendler und Jasmin Rzeznik waren gleich auf und erturnten sich Platz 7. 

 

  05.17Ilina Sokolovska

       Ilina

In der Freien Wettkampfsklasse ab 16 Jahren (FWK) turnte für den TSVE Bielefeld Jana Albrecht. Jana startete nach einer langen Trainingspause wieder in die Saison und holt sich mit einer sauberen Ballübung und tollen Reifenübung den 1. Platz.

Zum Schluss beendeten die Gruppenwettkämpfe den Wettkampfstag. Der Wettkampf war die Chance für die Bielefelderinnen der FWK-Gruppe mit Yasemin Alkis, Aysu Marangoz, Julia Le, Anne Angermann, Eleonora Cesaroni und Nadia Le ihre Revanche von den Westfälischen Meisterschaften zu bekommen. Mit ihrer fünf Reifen Choreografie zur Musik von Meghan Trainor „I Love Me“ überzeugten sie das Kampfgericht und gewannen die Goldmedaille. Darauf folgten die Vereine TG Münster, TV Verl 1 und TV Verl 2. Mannschaft.

Insgesamt war das ein erfolgreicher Freundschaftswettkampf und die Trainerinnen sind mit ihren Mädchen zufrieden. Nun heißt es Endspurt, denn in einem Monat findet für die Gymnastinnen das Deutsche Turnfest in Berlin statt. Wir sind gespannt!

 

Nadia Le / 06.05.17
 

05.17Jana Albrecht

    Jana 

06.05.17 

v.l: Michelle, Jasmin, Wiktoria, Nastasja, Sofia, Ilina

05.17 FWK Gruppe

  FWK Gruppe 

 

 

 

 


 

Westfälische Talentsichtung

 

 

Ela Tuncer Ela 

 

 

Die Westfälische Talentsichtung in der Rhythmischen Sportgymnastik wurde dieses Jahr am 29.04.2017 in Bochum ausgetragen. Insgesamt gingen 18 junge und lesitungsstarke Einzelgymnastinnen und 5 Gruppen, aus Paderborn, Borken, Münster, Schwerte, Bochum und Bielefeld an den Start. Für den TSVE Bielefeld turnte Ela Tuncer in der Kinderleistungsklasse 9 Jahre (KLK 9) mit viel Freude und Ausdruck.

In der KLK 9 waren eine Übung ohne Handgerät und eine Übung mit Reifen oder Ball gefordert. Ela konnte mit lediglich kleineren Gerätefehlern in Reifen und in ohne Handgerät mit wenigen Wacklern in den Gleichgewichtselementen eine gute Leistung abliefern und erturnte einen tollen 5. Platz, hinter den Vereinen und Talentschulen Schwerter Turnerschaft und TV Bochum Brenschede. 

 

 

 

 

Nadia Le/30.04.17

 

 

 


 

Westfälische Meisterschaften 2017

 WM17Dajana KunizkiWM17Emelie Teske

Dajana                                                                                                                     Emelie 

 

Dieses Jahr fanden die Westfälischen Meisterschaften am 12. und 13.03.17 in Isselhorst statt.

Am Samstag ging für den TSVE Bielefeld in der Schülerwettkampfklasse (SWK) Ilina Sokolovska an den Start. Trotz starker Konkurrenz aus Paderborn, Schwerte, Bochum, Münster und Gütersloh überzeugte Ilina mit ihrer Keulenübung und ohne Handgerät und belegte Platz vier. In der JWK 13-15 erturnte sich Wiktoria Malinowska die Bronzemedaille. Sofia Wendler erfreute sich an dem 6. Platz und ihrer erbrachten Leistung. Den 8. Platz belegte Michelle Kalinicenko, die mit einer starken Reifenübung startete, jedoch schlichen sich in Seil und Ball kleine Fehler ein. Nastasja Albrecht hatte gute Übungen, jedoch leider auch  große Verluste mit ihren Geräten und erturnte sich damit Platz 10. Kleine Fehler in mehreren Übungen hatten für die Gymanstinnen schon starke Auswirkungen auf die Platzierungen. Auf Grund einer Verletzung konnte Jasmin Rzeznik leider nicht an den Westfälischen Meisterschaften teilnehmen. Am Ende des langen Wettkampftages starteten noch Nadia und Julia Le in der FWK und belegten Platz 7 und 9.

Am Sonntag fanden dann die Gruppenwettkämpfe und Wettkämpfe in der Leistungsklasse statt. An dem Gruppenwettkampf gingen für den TSVE Bielefeld die FWK-Gruppe mit Anne Angermann, Yasemin Alkis, Julia Le, Eleonora Cesaroni, Aysu Marangoz und Nadia Le an den Start und ergatterte sich den 3.Platz. In der anspruchsvollen Schülerleistugsklasse (SLK) 11 Jahre war es ein aufregender Wettkampf mit starken Gymnastinnen. Dort erturnte sich Dajana Kunizki einen guten 5. Platz und Emelie Teske erreichte Platz 7. Für die Gymnastinnen der SWK und SLK ging es dieses Wochenende, um die Qualifikationen zum diesjährigen Bundesfinale in Biberach. Hierzu qualifizierten sich mit Freude Ilina Sokolovska und Dajana Kunizki. Emilie Teske verpasste knapp die Qualifikation. Alle anderen Gymnastinnen und die FWK-Gruppe des TSVE Bielefelds nehmen im Juli am Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin teil.

 

 

 

Nadia Le/14.03.17

 

 


 

Bielefelder Gymnastinnen qualifizierten sich für die Westfälischen Meisterschaften

 

Am 18. und 19 Feburar fanden die Gaumeisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik des Minden- Ravensberger Turngaus in Gütersloh statt und die Gymnastinnen des TSVE 1890 Bielefeld belegten tolle Plätze und qualifizierten sich allesamt für die Westfälischen Meisterschaften in Isselhorst, die am 11. und 12. März stattfinden. Zuschauer sind dort herzlich willkommen.

In der Kinderklasse 9 Jahre belegte Ela Tuncer konkurrenzlos den ersten Platz. Sie turnte ohne große Verluste und sehr sauber, sodass sie sich für die Kindermeisterschaften in Bochum qualifiziert hat.

In der Kinderwettkampfklasse 9-10 Jahre belegten die Bielefelder Gymnastinnen Alexandra Löwen und Sofia Kamalov die Plätze sechs und zwölf. Die Mädchen dieser Altersklasse können sich noch nicht für weitere Wettkämpfe qualifizieren.

In der SWK 10-12 Jahre siegte mit großem Punkteabstand die Bielefelderin Ilina Sokolovska. In der Schülerleistungsklasse 11 gingen nur die Bielefelderinnen Emelie Teske und Dajana Kunizki an den Start welche damit Platz eins und zwei belegten. Im März wird es für die beiden aufregender, dann ist Konkurrenz aus Paderborn und dem Ruhrgebiet dabei.

In der JWK 13-15 Jahre war es spannend. Viele gute Gymnastinnen kämpften um die Treppchenplätze. Nastasja Albrecht zeigte tolle Kürübungen mit viel Ausdruck und schwierigen Elementen, musste sich aufgrund einiger Patzer in Reifen jedoch Isabell Grünwald aus Isselhorst geschlagen geben und belegte knapp den zweiten Platz. Michelle Kalinicenko turnte ihre Übungen allesamt sehr sauber und freute sich riesig über ihren Erfolg, den dritten Platz. Die Bielefelderinnen Wiktoria Malinowska, Jasmin Rzeznik und Sofia Wendler belegten die Plätze vier, sechs und sieben und sie freuten sich sehr über das Ticket zu den Westfälischen Meisterschaften.

 

 

Gau17 Gruppe

FWK Gruppe

 Gau17SWKJWKSLK

v.l: Ilina, Emelie, Dajana, Sofia, Wiktoria, Nastasja, Jasmin, Michelle

Am Sonntag ging es dann für die Gruppen und die Freie Wettkampfklasse ab 16 Jahre, um die Qualifikationen.

In der FWK fiel die Favoritin und Titelverteidigerin Jana Albrecht gesundheitsbedingt aus und so wurde es ein spannender Wettkampf mit tollen Übungen und großem Ehrgeiz. Ihn gewann Annika Stenzel aus Isselhorst mit überzeugender Leistung. Platz zwei ging an die Bielefelderin Nadia Le, die vor Freude in die Luft sprang und dieses Ergebnis nicht erwartet hatte. Mit ihr freute sich auch ihre vier Jahre jüngere Schwester Julia Le, die den sechsten Platz erreichte. Auch sie qualifizierten sich damit für die kommenden Meisterschaften.

Auch die FWK-Gruppe mit Anne Angermann, Nadia Le, Yasemin Alkis, Aysu Marangoz, Eleonora Cesaroni und Julia Le des TSVE 1890 Bielefelds ging an den Start und siegte mit großem Punkteabstand vor den zwei Gruppen aus Verl. Sie zeigten eine tolle Choreographie mit wenig Fehlern und Geräteverlusten.

 

 

 

Mira Siegmund/20.02.17

 

 

 

 


 

 

Türme-Cup in Borken

 

 

 

Der TSVE 1890 Bielefeld nahm am letzten Wochenende (21.01.2017) mit fünf Gymnastinnen an dem Türme-Cup in Borken teil.

In der KLK 7 überzeugte Eva Sokolovska die Kampfrichter mit ihrer Übung Ohne Handgerät und erreichte erfolgreich den 1.Platz. Ela Tuncer erturnte sich mit ihrem tollen Ausdruck, in der KLK 9, den 3 Platz.

In der SLK 11 turnte Dajana Kunizki und verpasste knapp das Treppchen und erreichte Platz 4.Emelie Teske erturnte in der gleichen Altersklasse

den 7. Platz.

Trotz starker Konkurrenz, überzeugte Ilina Sokolovska mit ihreren Kürübungen Keule und Ohne Handgerät, die Kampfrichter und erreichte in der SWK 10-12 Jahre den 2.Platz.

Gymnastinnen aus Borken, Bochum, Bocholt, Paderborn und Wattenscheid waren vertreten. Die Bielefelder Gymatinnen haben den ersten Wettkampf der Saison gut gemeistert. Die Trainerinnen sind mit der Leistung ihrer Schüzlinge zufrieden. Der Freundschaftswettkampf in Borken war eine gute Vorbereitung für die kommenden Wettkämpfe im Februar und März.

 

 

Aysu Marangoz/24.01.17

 

 

 Trme Cup 17         Trme Cup

Ilina, Dajana, Emelie                                                   Ela & Eva

 

 

 

 


 

 

TSVE beim „Feuerwerk der Turnkunst“

Letzten Mittwoch Abend, am 18.01.2017, hatten die RSG Mädchen des TSVE 1890 Bielefeld, die Möglichkeit zusammen mit dem KTV Bielefeld e.V. in Europas erfolgreichsten Turnshow „Feuerwerk der Turnkunst“ als Regionalakt mitzuturnen. Die dies jährige 2GETHER Tournee 2017 entführte die Zuschauer in eine Welt voller Synchronität und Harmonie in Form einer zweieinhalbstündigen Show. Den TSVE 1890 Bielefeld repräsentierte dort die Gruppe mit Anne Angermann, Yasemin Alkis, Aysu Marangoz, Eleonora Cesaroni, Samantha Schanbacher, Julia und Nadia Le unter der Leitung von Lena Henze. Für diese Aufführung erweiterten sie ihre Wettkampfübung ein wenig, sodass auch Jana Albrecht die Gruppe für dieses Ereignis unterstützen konnte. Zusammen mit den Kunstturnerinnen des KTV Bielefeld e.V. von Jutta Maßmann eröffneten sie die Turnshow mit einem harmonierenden Mix aus Rhythmischer Sportgymnastik und Kunstturnen in der ausverkauften Seidensticker Halle. Schon häufiger haben Gymnastinnen des Vereins aus verschiedenen Abteilungen daran teilgenommen und es ist jedes Mal ein großartiges Gefühl, an einer so großen Veranstaltung mitwirken zu können.

 

 

Nadia Le/ 20.01.17
 

 FDT17

von links: Nadia, Aysu, Anne, Yasemin, Jana, Lena, Samantha, Julia, Eleonora

 

 

 

 

 

 

 

 

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */